Auf Der Suche Nach Der Heimat! Wie Bojen Im Meer!

Auf der Suche nach der Heimat! Wie Bojen im Meer!

Premiere an der DST! Noch nie zuvor wurde die Aula der DST als Kinosaal genutzt. Am 3.5.2017 war es dann zum ersten Mal soweit. Gezeigt wurde die Dokumentation “Wie Bojen im Meer – Drifting Generation” von Stella Nikoletta Drossa, eine Langzeitdokumentation, die eine Clique von fünf Frauen um die 30 aus Thessaloniki begleitet. Sie alle sind als Töchter griechischer Gastarbeiter in Deutschland in die Heimat ihrer Eltern gezogen, später jedoch wieder nach Thessaloniki zurückgekehrt. Aufgrund einer unter den Lasten der Wirtschaftskrise auseinanderbrechenden Gesellschaft sehen sich einige von ihnen gezwungen ihre Heimat zu verlassen und migrieren erneut nach Deutschland, finden aber dort nicht das Leben, dass sie sich erhofft haben. Andere kämpfen mit persönlichen Krisen und Schicksalsschlägen. Dabei allgegenwärtig ist die Wirtschaftskrise, aber auch die innere Auseinandersetzung mit der Frage, wo ist meine Heimat bzw. wo fühle ich mich zu Hause. Im Anschluss an den Film bestand die Möglichkeit, sich mit der Regisseurin Frau Drossa über die Eindrücke des Filmes austauschen. Dabei gab sie weitere, z.T. auch sehr persönliche Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Films. Es wurde deutlich, dass sich viele der Anwesenden mit dem Schicksal der fünf Frauen sehr gut identifizieren konnten.

ABSOLUT SEHENSWERT!

Kinoabend 02
Kinoabend
Kinoabend
Kinoabend
Kinoabend
Kinoabend
Kinoabend
Kinoabend
Kinoabend
Kinoabend 02Kinoabend 03Kinoabend 04Kinoabend 05Kinoabend 06Kinoabend 07Kinoabend 08Kinoabend 01

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

Suche