Überspringen zu Hauptinhalt
Ausflug Der 10. Klasse Nach Nafplion

Ausflug der 10. Klasse nach Nafplion

Unsere Reise begann um 8 Uhr und unser Ziel war die Stadt Tolo, ein kleines Dorf außerhalb von Nafplion. Nach mehreren kurzen Stopps erreichten wir unser Zwischenziel, Athen, wo wir das Akropolis-Museum besuchten und die Ausgrabungen besichtigten. Im Anschluss hatten wir Zeit etwas zu essen und die Stadt zu erkunden. Um 17 Uhr fuhren wir schließlich los und nach einigen Stunden erreichten wir Tolo. Am Abend hatten wir Zeit für einen Spaziergang in Tolo.

Am nächsten Morgen besuchten wir die archäologischen Stätten von Mykene und Epidaurus. Die Museen, die Ausgrabungen und besonders das Theater machten uns großen Eindruck. Danach speisten wir in einer örtlichen Taverne und im Anschluss besuchten wir Porto Cheli, wo wir Zeit zum spazieren und Kaffee trinken hatten.

Am Samstag, nach dem Frühstück, fuhren wir als erstes zur Palamidi-Festung und die meisten von uns gingen auch die 999 Stufen runter. Dann machten wir einen Rundgang in der Altstadt von Nafplion. Wir besuchten auch das einzigartige Kompoloi Museum, wo wir viele Informationen erhielten. Am Mittag hatten wir freie Zeit zum Essen. Am Abend fuhren dann einige wieder nach Nafplion, wo sie einen schönen Abend in der Stadt hatten und die anderen haben in Tolo wegen des Fußballpokalspiels am Fernseher mitgefiebert.

Am letzten Tag machten wir uns nach dem Frühstück auf den Heimweg. Wir würden uns gerne bei unseren Lehrern die uns begleitet haben bedanken: Herr Galonakis, Herr Lymperakakis, Herr Fountoulis und Frau Tanni, mit denen wir sehr viel Spaß hatten.

Nina Psyllou, Übersetzung: Alexia Papagermanou, Schülerinnen der Klasse10c
 

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche