Überspringen zu Hauptinhalt

Bericht zur Präparation von Schweineaugen

Am 17.02.2015 haben wir, die Klasse 9a, mit Herrn Vogel Schweineaugen seziert. Wir hatten im Biologieunterricht das Thema Auge und so kamen wir auf die Idee unser theoretisches Wissen durch der Präparation eines Schweineauges zu vertiefen. Als erstes wurden wir in 2er-Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe hat ein Auge bekommen und führte folgende Aufgaben durch:

Zuerst säuberten wir das Auge mit Messer und Schere von Fett, Muskeln und Bindegewebe. Somit konnten wir genau die Pupille, Linse, Lederhaut und den Sehnerv beobachten. Anschließend haben wir ein Loch in der oberen Augenwand gemacht und konnten durch diesem Loch die Kerze, die gegenüber vom Auge stand, verkehrt rum sehen. Dann haben wir die Linse aus dem Auge entfernt. Nachdem wir sie auf Geschriebenes gelegt haben, konnten wir mit Begeisterung feststellen, dass die Buchstaben vergrößert wurden.

Manche Schüler waren nicht bis zum Schluss beteiligt, weil sie den Gestank und diesen Anblick nicht ausstehen konnten. Es war ein sehr interessantes und lehrreiches Erlebnis, da wir alles in der Praxis sehen konnten!

Maria-Stefania Tsagkalidi, 9a

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche