Überspringen zu Hauptinhalt
Besuch Der Fotografie-AG Im Fotomuseum Thessalonikis

Besuch der Fotografie-AG im Fotomuseum Thessalonikis

Am 06.03.2019 besuchte die Fotografie-AG das Fotomuseum Thessalonikis. Dieses Museum ist das einzige dieser Art in Griechenland. Wir haben uns die spektakuläre Hauptausstellung der Fotobiennale Thessalonikis unter dem Titel „Kapitalistischer Realismus“ angesehen. In dieser Ausstellung werden die Werke vieler Fotografen aus der ganzen Welt präsentiert. Es wurden auch Fotos gezeigt, die mit einer High-Pixel-Kamera geschossen und anschließend gedruckt wurden. Eines der besten Werke befasste sich mit Bildern von Shanghai. Man konnte sehen, wie der Künstler ein horizontales Bild von der prächtigen Stadt verewigte. Auf den ersten Blick konnte man Häuser der ärmeren Menschen sehen. Die meisten waren zerfallene Gebäude. Hinter den „Armen-Häusern“ konnte man die hohen Gebäude und den Luxus, der dahinter steckt, erkennen. Es gab viele solcher Werke mit einer harten Wahrheit – groß und farbig. Die Auflösung der Bilder war sehr hoch und so zeigten die Künstler, dass ihr Equipment auf dem neusten Stand der Technologie ist.

Nachdem wir uns alle Werke angeschaut hatten, diskutierten wir über die Ausstellung und ihre Bedeutung mit unserem Lehrer Herrn Raftis.

Dimitrios Angelos Gkimpiritis, Schüler der Klasse 6a

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche