Im Rahmen des PQM Prozesses arbeiten an der Deutschen Schule Thessaloniki zahlreiche Projektgruppen und Einzelpersonen an der ständigen Weiterentwicklung der Schule in allen Bereichen und auf allen Ebenen.

Die Steuergruppe

Die Steuergruppe wird zu Beginn des Schuljahrs von der Gesamtkonferenz mit der Planung und der Koordinierung des Schulentwicklungsprozesses beauftragt. In diesem Gremium treffen sich Vertreter aller am Schulleben Beteiligten.

Das Fortbildungskonzept der DST

Da Schule und Unterricht einem starken Wandel unterliegen, ist die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung der Lehrer von großer Bedeutung, die durch das Fortbildungskonzept der DST nach besten Kräften unterstützt wird.

DFU-Konzept und Jahrgangsteams

Das Konzept für Deutschsprachigen Fachunterricht (DFU) der DST soll den Schülern die bestmögliche Hilfestellung beim Erlernen der – und Lernen mit der neuen Sprache geben. Ein zentraler Bestandteil des DFU-Konzepts der DST ist die Arbeit in Jahrgangsteams. In den Jahrgangsteams treffen sich regelmäßig die DFU- und Deutschlehrer der 7. und 8. Klassen der griechischen Abteilung sowie die Schulleitung des Gymnasions, um darüber zu sprechen, wie der Lernprozess der Schüler am besten unterstützt werden kann, aber auch wie die soziale Kompetenz der Schüler und das Klima in den Klassen gefördert werden kann.

Die Projektgruppe Unterrichtsentwicklung

Die Projektgruppe “Unterrichtsentwicklung” hat in enger Zusammenarbeit mit Eltern, Schülern, Lehrern und Schulleitung Kriterien für einen guten Unterricht erarbeitet, die seitdem als Leitlinie für das Lernen und Arbeiten an der Deutschen Schule Thessaloniki dienen.

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

Suche