Überspringen zu Hauptinhalt
Jazz-Workshop Und Lunch-Konzert An Der DST

Jazz-Workshop und Lunch-Konzert an der DST

Am 21.11. waren in der DST Jazz-Musiker aus Deutschland und Thessaloniki zu Gast.

Der griechische Jazz-Gitarrist Christos Sidiropoulos leitete in der 5./ 6. Stunde einen Jazz-Workshop für unsere Schülerinnen und Schüler, bei dem auch das deutsche Jazz-Quintett (Klavier, Bass, Schlagzeug, Trompete und Saxophon) mitwirkte. Erfreulich, dass mehr als 40 junge Musiker mit ihren Instrumenten kamen, um etwas über das Jazz-Improvisieren zu erfahren. Die deutschen Jazz-Musiker demonstrierten zunächst mit einem Standard, wie das Zusammenspiel zwischen Solo und Begleitung in einer Jazz-Band „funktioniert“. Christos ließ dann alle eine Blues-Skala spielen und am Ende begleitete das Quintett einige unserer Schüler bei einem spontanen Solo!

Nach der Mittagspause waren alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-12 zu Gast in einem Jazz-Konzert in der Aula. Zuerst trat Christos mit seinem Trio (Gitarre, Bass, Schlagzeug) auf, sie spielten vor allem Swing-Jazz zu bekannten Standards. Dann kam es zu einer Jam-Session zwischen dem griechischen Trio und drei der deutschen Musiker (Klavier, Trompete, Saxophon) – eine schöne interkulturelle Begegnung in der DST! Schließlich erklangen die Kompositionen und Arrangements von Tobias, Jazz-Klavier-Student aus Mannheim, gemeinsam mit seinen Freunden, die Jazz in Hannover, Köln, Leipzig und Basel studieren. Mitglieder der Konzert-AG stellten den Studenten zwischendurch interessante Fragen, z.B. warum sie Jazz so sehr lieben, dass sie ihn zum Beruf machen möchten. Bis 15 Uhr gab es darauf dann noch eine swingende Antwort!

Ein ganz herzlicher Dank geht an den deutschen und griechischen Elternbeirat, die v.a. den Workshop und den Auftritt des Trios finanziell unterstützt haben.

Michael Stier (Fachschaft Musik)

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche