Überspringen zu Hauptinhalt
Preisträgerkonzert

Preisträgerkonzert am 18.11.

Vom 16. bis 19. November waren vier Bundespreisträgerinnen aus dem diesjährigen Wettbewerb „Jugend musiziert“ an der DST zu Gast. Wir danken den Familien, die unsere Gäste privat untergebracht haben und am Dienstag einen Stadtrundgang und eine Fahrt ans Meer mit ihnen unternommen haben. Clara, Esther, Luzie und Marlen waren von Thessaloniki und der schönen Umgebung begeistert.

Am Mittwoch fanden zwei Konzerte in der Schule statt: zunächst präsentierten die Musikerinnen in der 6. Stunde vielen Schülern der Unter- und Mittelstufe Auszüge aus ihrem Programm. Im „Werkstattkonzert“ wurden auch Fragen aus dem Publikum beantwortet.

Abends war dann das gesamte Programm zu hören. Im ersten Teil spielte das Duo Clara Schuler (Violine) und Esther Hermann (Klavier) v.a. romantische Stücke der französischen Komponisten César Franck und Jules Massenet (sehr ausdrucksvoll die Meditation aus der Oper „Thaïs“). Zum Abschluss erklang der virtuose Csárdás von Vittorio Monti.

Im zweiten Teil begeisterte Luzie Juckenburg (Gesang), begleitet von ihrer Gesangslehrerin Marlen Meissner am Klavier, mit einer “Musical-Performance”. Sie verknüpfte phantasievoll selbstgeschriebene Monologe mit Songs aus den Musicals „Fame“ und „Wicked“. Zur Musical-Wertung bei „Jugend musiziert“ gehört neben Schauspiel und Gesang auch eine Tanz-Einlage.

Die Zuhörer verabschiedeten die Gäste mit viel Applaus zum nächsten Konzert an der Deutschen Schule Athen.

Preisträgerkonzert
Preisträgerkonzert
Preisträgerkonzert
Preisträgerkonzert
Preisträgerkonzert
Preisträgerkonzert
Preisträgerkonzert
Preisträgerkonzert
Preisträgerkonzert
Preisträgerkonzert
Preisträgerkonzert
PreisträgerkonzertPreisträgerkonzertPreisträgerkonzertPreisträgerkonzertPreisträgerkonzertPreisträgerkonzertPreisträgerkonzertPreisträgerkonzertPreisträgerkonzertPreisträgerkonzert

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche