skip to Main Content

Auf dem Weg zur vollintegrierten Begegnungsschule

Ab dem Schuljahr 2018/2019 werden die Schülerinnen und Schüler, die nach bestandener Aufnahmeprüfung in die 7. Klasse der DST aufgenommen werden, nach dem neuen internationalen Lehrplan der vollintegrierten Begegnungsschule mit dem Schulabschluss Deutsches Internationales Abitur (DIA) beschult.

Die DST ändert allmählich ihre Struktur von einer Abteilungsschule mit einer deutschen und einer griechischen Abteilung zu einer vollintegrierten Begegnungsschule in der alle gemeinsam lernen und einen gemeinsamen Schulabschluss, das Deutsche Internationale Abitur (DIA) erwerben. 

Die DST bestand bisher aus zwei Abteilungen, die deutsche Abteilung mit Kindergarten, Primar- und Sekundarstufe (Klassen 1 – 12) und die griechische Abteilung, mit dem Gymnasion (Klassen 7-9) und dem Lykeion (Klassen 10-12). Diese Abteilungen werden in ihrer jetzigen Form schrittweise abgeschafft und durch die vollintegrierte Begegnungsschule ersetzt. Im Schuljahr 18/19 gibt es in der deutschen Abteilung noch die Klasse 8a-12a und in der griechischen Abteilung die Klasse 9 b, c – 12 b, c, d.

 

schulalltag

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

Back To Top
×Close search
Suche