Überspringen zu Hauptinhalt
DAAD Stipendium Für Schüler Der DST
DAAD Bonn - Fahnen

DAAD Stipendium für Schüler der DST

Die DST ist stolz, auch in diesem Jahr einen DAAD- Stipendiaten zu haben. Thodoris Kanellopoulos  wird von dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ein vollfinanziertes Studium in Deutschland ermöglicht.

Wir gratulieren Theodoros Kanellopoulos zu seinem Erfolg und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute!

Thodoris teilt seine Eindrücke: 

Liebe Freunde der DST,

es war im Mai 2016, als ich an dieser Schule angenommen wurde. Sechs Jahre später, im Mai 2022, bereitete ich mich auf meine Abreise nach Deutschland vor, um mein Studium als Maschinenbauingenieur an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen anzutreten.

Durch mein Studium an einer Pionieruniversität, die bei der Zusammenarbeit zwischen akademischem Bereich und Industrie eine Vorreiterrolle spielt, will ich einen Beitrag zur Entwicklung von Forschung und Technologie leisten. Indem ich nach innovativen und intelligenten Lösungen suche, glaube ich, dass ich als Wissenschaftler dazu beitragen kann, die Herausforderungen der modernen Welt, wie die Energie- und Klimakrise, zu bewältigen. Gleichzeitig hoffe ich, langfristig an einer nachhaltigen Politikgestaltung mitzuwirken.

Ein langer Kreislauf hat sich geschlossen hat und ein neuer beginnt. Ich bin dankbar, dass ich das Vergnügen hatte, diese Jahre mit meinen Mitschülern an dieser Schule zu verbringen. Und vor allem an einer Schule, die mir das Gefühl gab, sich selbst nicht nur als Bürger Griechenlands, sondern auch als Bürger Europas und Weltbürger zu verstehen. Ich träume schon von dem Moment, in dem ich nach vielen Jahren nach Griechenland zurückkehre und mit der jüngeren Generation über den Weg ins Ausland spreche, den mir diese Schule geebnet hat.

Ich möchte allen Freunden, Mitschülern und Lehrern herzlich danken, die mich zu diesem Stipendium inspiriert haben, und ihnen versprechen, dass ich sie auch weiterhin stolz machen werde.

Mit freundlichen Grüßen

Thodoris Kanellopoulos

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche