Überspringen zu Hauptinhalt
Erfolgreich Im TMS (Test Für Medizinische Studiengänge)

Erfolgreich im TMS (Test für Medizinische Studiengänge)

Unser Absolvent des Jahrgangs 2019/20 Jiannis Schoinas hat eine besonders gute Leistung im TMS, dem Test für Medizinische Studiengänge, erbracht. Neben einer sehr guten Abiturnote hat auch das Ergebnis des TMS dazu beigetragen, dass er einen Studienplatz in Heidelberg bekommen hat und nun dort Medizin studiert.

In einem Online-Interview hat uns Jiannis über seine Erfahrung berichtet:  Der Test besteht aus vielen Teilbereichen, die jeweils unterschiedliche Kompetenzen abfragen, wie die Konzentrationsfähigkeit, die Erschließung von Informationen aus Diagrammen und Tabellen, die Fähigkeit sich Informationen zu merken und viele andere. Jiannis meinte, dass eine gute Vorbereitung auf den Test besonders wichtig und sinnvoll ist, da viele von den Aufgabenbereichen, besonders aber die Konzentrationsfähigkeit, gut trainierbar sind. Man sollte einen Zeitplan erstellen und sich systematisch auf die verschiedenen Teilaufgaben vorbereiten. Jiannis empfiehlt auch, einen oder zwei komplette Simulationstests selbst durchzuführen, um mit dem Verfahren vertraut zu werden. Am schwierigsten fand er die Aufgaben zum medizinisch-naturwissenschaftlichen Grundverständnis und die Textverständnis-Aufgaben, aber auch auf diese Aufgaben könne man sich gut vorbereiten. Unser Absolvent rät auch, den TMS auf jeden Fall zu machen, wenn man Medizin studieren möchte, da viele Universitäten mittlerweile einen großen Wert darauf legen.

An dieser Stelle möchten wir Jiannis nochmal herzlichst gratulieren, sowohl für das überdurchschnittlich gute Ergebnis im TMS als auch für den Studienplatz an der medizinischen Fakultät Heidelberg.

Wir wünschen ihm alles Gute für sein Studium in Deutschland!

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche