Überspringen zu Hauptinhalt
Model United Nations 2021 An Der DST

Model United Nations 2021 an der DST

„I hereby declare the 4th DST MUN conference officially open” – mit diesen Worten eröffnete der Präsident der Vollversammlung der Model United Nations, DST Schüler Christos Kaggelidis, am 12. November die diesjährige 4. DST MUN Konferenz. Damit ging die lange Phase der Vorbereitung einer Hybrid-Konferenz (online für die Delegierten, in Präsenz an der DST für die Organisatoren und Komitee-Leitungen) zu Ende und die eigentliche Arbeit konnte beginnen, was von den anwesenden Teilnehmern mit großem Jubel begrüßt wurde.

Das Oberthema der Konferenz – „The Preservation of Cultural Heritage during Covid-19” – wurde von allen Gastrednern aufgegriffen und aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Unser besonderer Dank gilt Frau Generalkonsulin Sybilla Bendig, Herrn Generalkonsul Efe Ceylan und Herrn Generalkonsul Spyros Miltiades, die die Eröffnungszeremonie mit virtuellen Grußbotschaften unterstützt haben. Des Weiteren danken wir Herrn Giorgios Vranos, Professor und Präsident des Fachbereiches Musik, Wissenschaft und Kunst an der Universität von Makedonien; Frau Eleni Kirou, Leiterin der Europäischen Vertretung in Äthiopien und der Afrikanischen Union; sowie Herrn Giorgios Konstantinidis, Präsident des Staatskonservatoriums in Thessaloniki, die den Delegierten aus professioneller und persönlicher Sicht Einblicke in die kulturelle Entwicklung verschiedener Bereiche während und nach der Pandemie gewährten.

Besonders hervorheben möchten wir auch den Klavierbeitrag der DST Musikfachschaft: Gespielt von unserem Schüler Ioannis Alexandrakis erinnerte uns das Stück „…..“ an die Bedeutung der Musik als Teil unserer kulturellen und individuellen Identität.

Auch wenn die Eröffnungszeremonie aus Gründen des Gesundheitsschutzes nur virtuell stattfinden konnten, so war es Dank besonders strenger Sicherheitsvorkehrungen (tägliche Rapid-Tests für alle Teilnehmer, Masken- und Abstandspflicht auf dem gesamten Gelände, besondere Reinigungsmaßnahmen während und nach der Konferenz) im späteren Verlauf der Konferenz doch möglich, eine Reihe von Teilnehmern tatsächlich in Präsenz an unserer Schule begrüßen zu können, und so hielt der Geist von MUN nach über zweijähriger Corona bedingter Zwangspause erneut Einzug in den Räumen unserer Schule.

Über 400 Delegierte aus 20 verschiedenen Ländern nahmen online an der Konferenz teil und trugen durch ihre multinationalen Perspektiven, ihre große Motivation und ihr reges Engagement entscheidend zu den angeregten Debatten und letztendlichen Beschlüssen bei. Sie wurden vor Ort von den Mitgliedern des MUN Sekretariats (Alexandros Ballis, Christos Kangelidis, Valentina El Kadi, Melvin-Solomon Berkowitz), dem DST Organisationteam, dem Presseteam, der schülereigenen Security sowie natürlich vor allem von unserer IT (Herrn Kostas Chartofylis, Panagiotis Mylonas, Christos Schinas) unterstützt.

Während der sehr bewegenden Abschlusszeremonie sprach Evelina Kokkoni, Mitglied des Organisationsteams und Leiterin der Presseabteilung, den ausdrücklichen Dank der Schüler an alle „versteckten Helden“ der gesamten Schulgemeinschaft aus, die die langfristige Vorbereitung sowie die tatsächliche Durchführung der Konferenz durch ihre tatkräftige Unterstützung ermöglicht haben.

 

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche