Überspringen zu Hauptinhalt
Preisträgerkonzert An Der Deutschen Schule Thessaloniki

Preisträgerkonzert an der Deutschen Schule Thessaloniki

Fünf junge Preisträger aus Deutschland zeigen ihr Können beim Preisträgerkonzert am Dienstag, 22.11.2016 um 20 Uhr in der Aula der DST. Das Konzert findet im Rahmen des deutschen Musikwettbewerbes „Jugend musiziert“ statt, an dem tausende junge Musikliebhaber, die Schulen in Deutschland und Deutsche Auslandsschulen in der ganzen Welt besuchen, teilnehmen. Fünf dieser Schüler, die beim diesjährigen Bundeswettbewerb in Kassel den ersten Preis gewonnen haben, werden uns ihr erfolgreiches Programm vorstellen.
Das Klaviertrio aus Rheinland-Pfalz: Xixi Gabel (Violine), Hans Schröck (Violoncello) und Kai Gabel (Klavier), 17, 16 und 14 Jahre alt, trägt Werke von Felix Mendelssohn, Dimitri Schostakowitsch und Lera Auerbach (*1973) vor. Bei dem Popduo namens „Shotgunflower aus Berlin: Lotta Skogvall (Gesang) und Youri-Nesta Kobbert (E-Bass), 20 und 18 Jahre alt, kann man sich auf bekannte Popsongs und eigene Songs freuen.

Die Deutsche Schule Thessaloniki veranstaltet im Rahmen des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ jedes Jahr einen Regionalwettbewerb. Besonders erfolgreiche Schülerinnen und Schüler werden zum “Landeswettbewerb” weitergeleitet, den alle Deutschen Schulen des “Östlichen Mittelmeerraumes” (Italien, Griechenland, Türkei, Israel, Ägypten) gemeinsam austragen. Im Schuljahr 2015/16 war die DST mit zehn Schülern aus Thessaloniki in Kairo zu Gast, was ein unvergessliches Erlebnis der kulturellen Begegnung darstellte. Fünf junge Musiker der Deutschen Schule konnten sich dort über eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb in Kassel freuen. Unser Klaviertrio erreichte dort einen hervorragenden 3. Preis.


Zum Wettbewerb „Jugend musiziert“

In Deutschland bezieht der bundesweit durchgeführte Wettbewerb Kinder und Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr ein. Er dient der musikalischen Standortbestimmung, dem Vergleich mit anderen und der Förderung.

Der Wettbewerb gliedert sich in drei Phasen: Zunächst wird er auf Regionalebene ausgetragen, in rund 140 Regionen Deutschlands und an rund 30 Deutschen Schulen im europäischen Ausland. Die jeweiligen Siegerinnen und Sieger nehmen am Landeswettbewerb teil. Die Deutsche Auslandsschulen in Europa führen in den Regionen Spanien/Portugal, Nord-/Osteuropa und Östlicher Mittelmeerraum einen eigenen Landeswettbewerb durch, deren erste Preisträger dann am Bundeswettbewerb teilnehmen.

Im Jahre 2015 haben beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ bundesweit über 20.000 Teilnehmer teilgenommen. Rund 7.500 von ihnen wurden zu den Landeswettbewerben weitergeleitet, am Bundeswettbewerb nahmen knapp 2.400 erste Landespreisträger teil.

Welche musikalischen Meisterleistungen im diesjährigen Bundeswettbewerb auf der Konzertbühne zu hören waren, möchten wir Ihnen mit dem folgenden Link zeigen.

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche