Überspringen zu Hauptinhalt
AG Berufskunde

AG Berufskunde

Die Berufsorientierung zielt darauf ab, Schülern bei der Bildungs- und Berufswahl zu helfen und sie im Rahmen des lebenslangen Lernens bei der Entwicklung von Lebenskompetenzen (Life Skills) zu unterstützen.

Vor allem hilft sie Schülern in den vier verschiedenen Stadien ihrer Entwicklung: Selbsterkenntnis, Informationssuche, Entscheidungsfindung, Übergänge vorbereiten.

Die Berufsberatung basiert auf modernen Methoden des Lehrens- und Lernens. Unter den zahlreichen methodischen Ansätzen, die eingesetzt werden, um die oben genannten Konzepte umzusetzen und die Schüler auf die moderne Arbeitswelt vorzubereiten, sind zum Beispiel Folgende:

  • Einsatz von Fragebögen mit sich anschließenden kreativen Diskussionen.
  • Auswertung und Bearbeitung von Tabellen, Diagrammen, Ranglisten und anderen relevanten Materialien, um die kritischen Lesefähigkeiten zu entwickeln.
  • Diskussionen in Gruppen oder paarweise.
  • Simulationsübungen: Rollenspiele zur Entscheidungsfindung, zu Stereotypen, zu Situationen im Berufsleben und zum Bewerbungsprozess.
  • Zusammenarbeit mit Arbeitsagenturen.
  • Exkursionen: organisierte Besuche zu den Arbeitsplätzen.
  • Organisation von Konferenzen mit externen Gästen, die direkte Einblicke in die Bedingungen der modernen Arbeitswelt bieten können.

Termin: Mittwoch, 9. Stunde (15.00-15.45 Uhr)

Teilnehmer: Klassenstufen 7-12

Leiterin: Fr. Arelaki

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche