Besuch In „Armonia“

Besuch in „Armonia“

Am Mittwoch, dem 25. Januar, haben drei Vertreterinnen der Schüler des griechischen Gymnasiums und die Gymnasiarchin Frau Papathanasopoulou das Zentrum für Behinderte „Armonia“ besucht, um den Geldbetrag zu überreichen, der für diesen Zweck unter den Schülern des Gymnasiums gesammelt worden war.

„Armonia“ ist ein Zentrum für kreative Beschäftigung für Personen mit Behinderung und Entwicklungsschwierigkeiten, im Alter zwischen 25 und 60 Jahren. Zweck dieses Zentrums ist die kreative Freizeitgestaltung und die Sozialisierung zu fördern und Unterstützung für die Bedürftigen und ihre Familien anzubieten.

Als wir das Institut erreichten, begrüßte uns das Personal herzlich. Wir stellten uns alle gegenseitig vor, und wir haben uns über die alltäglichen Schwierigkeiten der Menschen mit Behinderungen informiert. Unsere Gastgeber hatten für uns ein Begrüßungslied vorbereitet und boten uns auch Backwaren an, sodass wir uns gleich wohlgefühlt haben. Danach haben wir verschiedene Gespräche mit ihnen über ihre Interessen, ihre Probleme, ihren Alltag und ihre Familien geführt. Zum Schluss gaben sie uns eine handgefertigte Collage als Geschenk. Als wir ihnen unsere Spendengelder überreichten, waren die Tränen in ihren Augen nicht zu übersehen. Es war ein sehr berührender Augenblick!

Auf dem Weg zurück zur Schule waren unsere Gefühle ziemlich stark. Wir waren stolz darauf, dass wir so vielen Leuten Freude gebracht haben. Aber unsere Freude war vielleicht noch größer: die Freude über unseren Kontakt mit ihnen. Vielen Dank dafür.

 

Die Schülerinnen
Dimitra Tsapa, Marianna Vasilakou, Athina Diamantopoulou

Armonia
Armonia
Armonia
Armonia
Armonia
Armonia
Armonia
Armonia
ArmoniaArmoniaArmoniaArmoniaArmoniaArmoniaArmonia

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

Suche