Überspringen zu Hauptinhalt

Die Fotografie-AG im Volksmuseum

Am 12. Dezember startete die Fotografie-AG um 15.00 Uhr einen Ausflug zum Volksmuseum Thessalonikis, wo die Schülerinnen und Schüler noch eine Ausstellung der “Photobiennale” besichtigten. Als sie dort ankamen, mussten sie einen Moment auf das Personal der Ausstellung warten, bis die Tür geöffnet wurde. In dem Haus erklärte ihnen Herrn Raftis, der Leiter der AG, worum es in dieser Ausstellung ging sowie ein paar Informationen über den Fotografen Dimitris Letsios. Dann hatten alle ca 20 Minuten Zeit sich die Blder genau anzuschauen und ein Lieblingsbild auszuwählen. Es gab ganz alte schwarzweiße Bilder, die gegen 1930 gemacht wurden, hauptsächlich in der Stadt Volos wo der Fotograf gelebt hat, aber auch Fotos aus den ‘60er und den ‘70er Jahren. Als die Zeit abgelaufen war, mussten alle ihr Lieblingsbild vorstellen und ihre Wahl begründen. Danach verabschiedeten sich alle vom Personal des Museums und wurden von ihren Eltern abgeholt. Alle waren von den Bildern begeistert und geben sich Mühe so etwas auch mal fotografieren zu können!

Emma Viering 6a

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche