Überspringen zu Hauptinhalt
Projekttage Im KiGa

Projekttage im Kindergarten

Eltern aber auch ErzieherInnen reagieren oft besorgt, wenn Kinder miteinander kämpfen oder sich balgen. Das führt dazu, dass Rangeleien schnell unterbunden werden, auch wenn es sich nicht um einen gewaltsamen Konflikt handelt.

Aus diesem Grund entschied sich das Kindergartenteam, auf Anraten der Schulleiterin Frau Becker, dem „Ringen, Rangeln und Raufen“, im Rahmen der diesjährigen Projekttage, den ihnen gebührenden Raum zu geben und zu verdeutlichen, dass dies ein pädagogisch wertvolles, wirkungsvolles und entwicklungsförderndes Mittel ist, wenn es bestimmten Regeln folgt. Denn Kinder müssen Erfahrungen im Umgang mit körperlicher Nähe und Distanz und den eigenen und fremden Grenzen sammeln.

Die Kinder hatten sichtlich Freude an dem Projekt und auch die ErzieherInnen hatten Spaß bei der Erkundung dieser neuen Methoden zur Förderung der Psychomotorik.

Rada Spasić, Kindergartenleiterin

Projekttage im KiGa
Projekttage im KiGa
Projekttage im KiGa
Projekttage im KiGa
Projekttage im KiGa
Projekttage im KiGa
Projekttage im KiGaProjekttage im KiGaProjekttage im KiGaProjekttage im KiGaProjekttage im KiGa

Diese Information ist auch verfügbar auf: Griechisch

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche